Update im Kern des Ranking Algorithmus: Chance für kleine Unternehmen

google-core-update

Das letzte Update im Kern des Ranking Algorithmus (Sichtbarkeit in den Suchergebnissen) verdeutlicht, dass es höchste Zeit wird, dass kleine und mittlere Unternehmen den Übergang in die digitale Welt schnellstens in die Hände nehmen, um gegenüber großen Firmen nicht ins Hintertreffen zu geraten.

Die unlängst beobachteten Schwankungen im Google Ranking sind nicht auf ein Penguin Update zurückzuführen. Wie John Mueller und Gary Illyes (Google Mitarbeiter) auf Twitter bestätigten, wurde ein Update im Kern des Ranking Algorithmus vorgenommen. Die Profiteure sind hauptsächlich große Markenfirmen und Firmen, die das liefern, was Ihre User suchen. Das Update ist zurzeit anscheinend jedoch noch nicht in Deutschland ausgerollt worden (serachmetrics).

Die Auswertung von Searchmetrics zeigt unterm Strich gesehen die Relevanz der folgenden Punkte in Sachen Content Marketing und SEO, die ich seit 2013 immer wieder propagiere.

  • hochwertiger, nützlicher Inhalt
  • relevanter Inhalt, also kein Content um des Content willen
  • Usabilityoptimierung

Erstaunlich ist der Umstand, dass auch einige Seiten, die extrem wenig Content bieten nach oben geschnellt sind. Der Grund: Sie liefern das, was Ihre Kunden suchen, haben also Ihre Hausaufgaben im Punkte Online Marketing Analyse mit einer 1 gemacht.

Usability und Relevanz

Der Push im Ranking für Seiten mit sehr wenig Content zeigt, dass Usability KPIs wie Bouncrate und Verweildauer nun endlich mit aller Kraft zuschlagen.

KMUs können vom Core Update profitieren

KMUs wie einzelne kleine Onlineshops können davon aber sogar profitieren. Ihr Zielsegment ist in der Regel überschaubar und die Keywords, die bedient werden müssen sind an einer Hand abzuzählen. Eine holistische Online Marketing Analyse, die besonderen Augenmerk auf das Zielsegment des Unternehmens legt, ist der erste Schritt hierbei. Da die Mitbewerberzahl und das anvisierte Kundensegment bei kleinen Unternehmen überschaubar ist, kann diese Analyse relativ zügig aufgestellt werden und die daraus sich ergebene Strategie zielgerichtet und erfolgreich umgesetzt werden. Das Erstellen von Personas, das Formulieren von Unternehmenszielen, das Ableiten der entsprechenden KPIs und das Entwickeln von

  • Usability Kriterien (Schriftgröße, Farben, Navigationsstruktur etc.)
  • Contentstrategie (Inhalte, audio-, bild-, video- oder schriftlastig?) und
  • Places (wo ist mein Kunde, Social Media? Blog? Search? App? …)

ist hierbei oberste Pflicht. Anschließend muss regelmäßig gemessen (Google Analytics) und optimiert werden, dann steht dem Profitieren nichts mehr entgegen.

Sie wollen in 2016 mit Ihrer Digitalisierung oder Ihrem Online Marketing loslegen und von dem Update profitieren? Gerne berate ich Sie hierbei. Informieren Sie sich jetzt über mein 3 Stufen Premium SEO für kleine Unternehmen und fordern Sie hier meinen Prospekt an. Gerne erreichen Sie mich auch telefonisch unter 08131 37 26829

Quellenangabe: http://blog.searchmetrics.com/de/2016/01/14/google-core-update/